Ein unglaublicher Charme!

Dörfer an Berghängen, befestigte Landhäuser, mittelalterliche Stadtkerne, “Adlerhorste”… alle haben eine einzigartige Seele und Atmosphäre. Die Städte und Dörfer des Tarn erzählen die Geschichte dieser Frauen und Männer mit dem gefestigten Charakter. Am Ufer des Tarn oder auf den Hügeln gelegend, flüstert jede Mauer und jeder Stein jedem, der es hören will, die Peripetie dieses Landstrichs voller Leiden zu. Die Katharer und die Religionskriege, Versprechungen und Kämpfe prägten die Landschaft und das Temperament des Tarn.

Der Tarn präsentiert sich unseren neugierigen Augen in seinem besonderen Licht, seiner Authentizität, seiner reichen Geschichte und seinem unvergleichlichen Erbe, seiner staunenswerten Natur, seiner gastfreundlichen Bewohner, seiner kleinen ungeahnten Entdeckungen!

Grands-Sites-Label, Unesco-Welterbe, die schönsten Dörfer Frankreichs, bemerkenswerte Gärten und historische Bauwerke: was für eine Erfolgsbilanz!

All das ist hier beieinander und bietet damit einen Urlaub voller farbenfroher Eindrücke, die jede Flucht aus dem Alltag krönen.

ambialet

brassac

Castelnau de Montmiral

Castres

Carmaux

Lautrec

Lavaur

Dourgne

Lacaune

Les Cammazes

Lisle sur Tarn

Mazamet

Monestiés

Penne

Puycelsi

Rabastens

Réalmont

Labastide-Rouairoux

Saint-Sulpice

Haupoul

Graulhet