Es war einmal…

… der Schwarze Berg! Lassen Sie sich nicht von seinem Namen beeindrucken, er ist eher grün. Lassen Sie sich inspirieren von der Magie, die er ausstrahlt, von den Geschichten, die er erzählt, und von dem Erbe, das er in sich birgt. Auch das Pays d’Autan, das sich von Castres über Labastide-Louairoux erstreckt, offenbart Ihnen zahlreiche Geheimnisse und unermessliche Schätze.

Castres, die Geburtsstadt von Jean Jaurès, gebärdet sich, als sei es einer der Hauptorte des Départements Tarn: Gehen Sie an Bord einer Gabarre, um die farbenfrohen Häuser auf dem Agoût zu bestaunen, lassen Sie ja nicht das Goya-Museum aus, und auch keinen Bummel durch die Altstadt, die ein bisschen aussieht wie in Italien.

Castres

Passa Païs

Steigen Sie nach Hautpoul hinauf, ein Dorf, das über Mazamet thront und das sein mittelalterliches Erscheinungsbild bewahrt hat.

Das Textilmuseum in Labastide-Rouairoux ist ein unglaubliches Geschichtsbuch. In einer ehemaligen Manufaktur eingerichtet, zeichnet das Museum hervorragend den Weg und die Verfahren der Umwandlung und der Produktion nach.

Gehen Sie im/am Bergsee plantschen, wandern, angeln, die kulinarischen Spezialitäten probieren…