Die Küche des Tarn ist dank wohlbekannter Spezialitäten reich und kreativ: rosa Knoblauch, Wurstwaren aus Lacaune, Kalbsfleisch aus dem Ségala, verschiedene Käsesorten, Weine, Safran …Die Sobald die schöne Jahreszeit anbricht, ist das der Startschuss für die Straßencafés. Im Schatten eines Baumes oder Sonnenschirmes genießt man in aller Ruhe lokale Produkte und die sanfte Lebenslust des Tarn. In den Städten, in Castres, Albi, Gaillac, Réalmont … füllen sich die Plätze mit Tischen für ein Mittag- oder Abendessen im Freien. In den Ortschaften und mittelalterlichen Städten gehören die Straßencafés zur Umgebung. An Flüssen und Bächen genießt man bei einer schönen kulinarischen Pause die Frische. Die Zeit zieht sich dahin, das Essen ist gut, so lebt es sich im Tarn!

Le Clos Sainte-Cécile

Le Clos Sainte-Cécile

Le Clos Sainte-Cécile

Le Clos Sainte-Cécile

Le Clos Sainte-Cécile

5

Le Clos Sainte-Cécile

Restaurants Albi