Es regnet? Keine Panik

Jippiiieee! Es regnet… Ach so? Ja, das ist die Gelegenheit, sich an den Orten ins Abenteuer zu stürzen, die man bisher verschmäht hat. Ideen, wie man Regentage verbringen kann, gibt es im Tarn viele.

Sich in Museen trauen, Künstler treffen, im warmen Wasser planschen…

Das Goya-Museum in Castres und das Toulouse-Lautrec-Museum müssen Sie gesehen haben, das ist klar. Aber man kann auch zeitgenössische Kunst entdecken, oder Fotografie, alte Werkzeuge, Minitaturen…

Die bildenden Künstler öffnen ihre Ateliers für die Öffentlichkeit: Keramikarbeiten, Glasfenster, Glaskunst, Pastell, Leder, Malerei… das ist oft faszinierend! An einem Regentag ist es auch eine gute Idde im Hallenbad zu « gansouiller » (baden). Und danach eine gute Tasse Tee, oder ab in die Leseecke. Wer hat behauptet, dass man sich an Regentagen langweilt?

Süße Köstlichkeiten zu probieren

Einen guten Schmöker finden