Ströme von felsbrocken, verquere felsen und legenden

Das ist eine welt für sich, eine erfahrung, die Sie nicht kalt lassen wird. Der Sidobre besteht aus granit. Diese felsenlandschaft nördlich von Castres ist eine geologische ausnahmeerscheinung, die in Europa einzigartig ist. Die legende besagt, dass die götter diese steine eines abends in einem wutanfall geworfen haben… Das ist mit seiner kinderseele zu erklären, die sich geschichten erzählt und sich die legenden über dieses land aus felsen und wasser anhört.

Verwirrend, poetisch, befremdlich…

Der adjektive, die den Sidobre beschreiben, sind viele. Europas größte hochebene aus granit, tief im herzen des regionalen Naturparks Haut-Languedoc gelegen, ist der himmel auf erden für die geographen. Aber nicht nur das! Denn wie diese gigantischen kieselsteine die gesetze der schwerkraft überwinden, darüber rätselt groß und klein. Welche geheimnisse birgt der Peyro Clabado („der festgenagelte Berg“)? Er wiegt etwa 800 tonnen, sitzt auf einem kleineren felsen mit einer auflagefläche von einem quadratmeter und doch bleibt auf wundersame weise im gleichgewicht!

Wanderer, legendenforscher, angler, mountainbiker: Der Sidobre ist wie geschaffen für euch! Lasst euch überraschen von der magie des ortes.

Die Steine und die außergewöhnlichen Legenden

ein Picknick im Sidobre

Die Experten

JO: GUTE-NACHT-GESCHICHTEN-ERZÄHLER

Die Legenden um den Sidobre erzähle ich euch bei Nachtspaziergängen - Zähneklappern garantiert!