Kunst, können und natur

Die Klosterschule von Sorèze besichtigt man mit Respekt und Bewunderung. Der Geist dieses Ortes des neuartigen Lehrens bleibt innerhalb der Mauern, der Säle und dem Park, zwischen Andacht und Moderne.

Das Museum für Dom Robert und für Knüpfkunst aus dem 20. Jahrhundert ähnelt den Werken dieses Benediktinermönchs, einem Meister der Knüpfkunst.

Die Klosterschule von Sorèze ist heute ein Ort reichhaltiger kultureller und touristischer Aktivität, ein anerkanntes ländliches Kompetenzzentrum, ein Grand Site der Midi-Pyrénées und Trägerin des Labels Maison des Illustres, wo Kunst, Können und Natur sich vermählen.

Die Experten

Virginie: Ich liebe es, in die Schule zu gehen.

Jeden Tag werde ich von der Kraft der Seele der Klosterschule von Sorèze berührt.